Automarke Cadillac

Die Automarke Cadillac steht für die absolute Oberklasse des amerikanischen Automobilbaus. 1902 gegründet, wurde Cadillac schon 1909 Teil von General Motors (GM) und besetzte dort den Platz in der Autosparte Luxus und High-End. In der Blütezeit des amerikanischen Automobilismus stand die Automarke Cadillac für protzige Amischlitten, die in punkto Motorisierung, Fahrzeugdimension und Luxusausstattung Zeichen zu setzen wusste.

      Cadillac Fleedwood Oldtimer

Cadillac Fleedwood Oldtimer

Geschichte Automarke Cadillac

Die Geschichte der Automarke Cadillac ist geprägt durch Innovationen, die für die gesamte Autobranche wegweisend waren. Schon 1903 wurden die Cadillacs als Serienfahrzeuge gefertigt. 1908 wurde Cadillac mit der "Dewar Trophy", dem Nobelpreis der Autoindustrie ausgezeichnet. Mit einem elektrischen Anlasser überraschte Cadillac 1912. Ein weiterer Meilenstein wurde 1930 gesetzt. Fahrzeuge mit V16-Motor und 7,4-Liter-Hubraum gingen in Serie, die schon eher an LKW-Motoren erinnerten.

Cadillac Oldtimer Schwanzflosse

Mit der legendären Schwanzflosse hat sich der Autokonzern Cadillac für alle Zeiten einen Platz im Olymp des Autodesigns gesichert. Wer lässt sich nicht von einem Cadillac Oldtimer beeindrucken. Erstmalig 1948 bekam die Modellreihe Sixty-Special den Hingucker Schwanzflosse verpasst. Die gewaltigste Schwanzflosse zierte den Cadillac Eldorado von 1959, der auch mit einem 345 PS-starken 6,4 Liter Motor aufzufallen wusste.

Cadillac Motorsport

Cadillac engagierte sich zeitweilig auch sehr erfolgreich im Motorsport. 1950 ging ein Coupe-de-Ville an den Start des 24-Stunden-Autorennen von Le Mans und erreichte einen achtbaren 10. Platz.

Cadillac Automobil Innovationen

Viele technische Automobil Innovationen, die Cadillac als erste in ihren Fahrzeugen serienmäßig einsetzte, wurden zum Standart im Automobilbau und sind aus heutigen Autos nicht mehr wegzudenken. Zu diesen Neuerungen zählen die Komfort- und Ausstattungs-Klassiker Klimaanlage 1953 und Servolenkung 1954.

Modell Cadillac Fleetwood - Straßenkreuzer

Die Bezeichnung Cadillac Fleetwood kommt ursprünglich vom eigenständigen Karosseriebauer und Autozulieferer Fleetwood Metal Body Co. Der Autozulieferer wurde später von General Motors übernommen. Der Zusatz Fleetwood steht für die absolute Luxusklasse bei Cadillac. Eben die amerikanische Autokategorie Straßenkreuzer. Die bekannten Baureihen sind der Cadillac Fleetwood Sixty Special, der Cadillac Fleetwood Eldorado, der Fleetwood 75 und der Cadillac Fleetwood Brougham.

 

Cadillac Oldtimer Autos

Cadillac Eldorado Logo Bild

Der Cadillac Eldorado wurde von 1953 bis 2002 produziert. Mit dem Cadillac Eldorado lotete General Motors Ende der 50er Jahre auch exorbitante Preiskategorien für Automobile aus. USA - Straßenkreuzer aus Amerika. Ein Grund mehr, warum viele Cadillac Oldtimer so gut erhalten sind. Seltene Oldtimer Klassiker.

Copyright © 2008-2017. Alle Rechte vorbehalten.