Auto Blog – Enge Kiste

Autoliebhaber – Autofans – Autonarren

Schumacher Formel 1 Comeback

| 1 Kommentar

Die Motorsportpresse ist in heller Aufregung. Das Comeback des siebenmaligen Formel 1 Weltmeisters Michael Schumacher ist beschlossen. Die nächsten drei Jahre wird Schumacher für das Mercedes-Werksteam fahren. Teamchef bei Mercedes GP ist Ross Brawn, der ebenfalls zu den erfolgreichsten Männern in der neueren Formel 1 Renngeschichte gehört.

mercedes-emblem

Brawn Schumacher Rennfahrerkarriere

Alle sieben Formel-1-Weltmeistertitel, die Michael Schumacher in seiner Rennfahrerkarriere errang, feierte er zusammen mit Ross Brawn als technischem Direktor. So erreichten sie in den Jahren 1994 und 1995 zwei Formel-1-Weltmeisterschaften mit dem Benetton Team und von 2000 bis 2004 die legendären fünf Titel in Folge mit der Scuderia Ferrari. Die größten Erfolge in Michael Schumachers Rennfahrerkarriere waren auch immer Erfolge des britischen Ausnahme-Ingenieurs Ross Brawn.

ferrari-emblem

Comeback Michael Schumacher

Als Michael Schumacher 2006 vom Formel-1-Rennzirkus als aktiver Rennfahrer zurücktrat, schloss er ein Comeback noch kategorisch aus. Drei Jahre später ist das Schnee von vorgestern und man ist gespannt, ob Schumacher auch als 41-jähriger Automobilrennfahrer noch konkurrenzfähig Formel-1-Autorennen fahren kann oder ob er konsequent hinterher fährt. Für die Motorsport-Journalie ist das Schumacher-Comeback so oder so ein Glücksfall, der die Spannung auf die Formel-1-Serie 2010 enorm erhöht.

autorennen-historie

Michael Schumachers Rennfahrerherz

Als Grund für sein Formel-1-Comeback sprach Michael Schumacher in einem Interview von dem Rennfahrerherz, welches ihm aufgegangen sei. Alle Fans hoffen nun, dass ein weiteres Schumacher-Erfolgskapitel in der Formel-1-Rennhistorie geschrieben wird. Tragische Züge könnte das Comeback-Projekt dann annehmen, wenn die sportlichen Erfolge ausbleiben und der Boulevard sich genüsslich an irgendwelchen Peinlichkeiten weidet.

Ein Kommentar

  1. Heftig, ich habe garnicht gedacht dass das in der Realitat wirklich klappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.